Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » Allgemein, Wissenswertes » Der Apfelbaum

apfelbaum3Noch 5.500 Holzapfelbäume, auch Wildapfel genannt, gibt es laut einer Studie aus dem Jahre 2013 noch in Deutschland. Ist das viel oder wenig? Im Vergleich zu fast acht Milliarden Bäumen mit mehr als zwölf Zentimetern Stammdurchmesser im Bundesgebiet: wohl eher verschwindend wenig. Der alte Obstbaum mit den nur walnussgroßen Früchten hat es nicht leicht, im Wettkampf um Licht verliert er meist gegen kräftige Bäume.

Er kann überhaupt nur an helle Wald und Feldrändern wachsen, die aber gibt es in der modernen Landwirtschaft nicht mehr oft. Außerdem vermischt sich sein Erbgut mit den Genen von Kulturäpfeln, sodass rund um einen Holzapfel Mutterbaum oft Mischlinge nachwachsen. Weil nicht klar ist, in welchem Ausmaß das in Europa geschieht und wie viele echte Holzäpfel es überhaupt noch gibt, führt die IUCN den Baum unter ungenügende Datengrundlage. Sicher ist aber: Stirbt die einzige wilde Apfelart Mitteleuropas eines Tages aus, hat das auch Folgen für Obstliebhaber. Denn mit dem wilden Vorfahr verlieren Züchter die wichtigste Erbgutreserve, die künftige Apfelsorten widerstandsfähiger machen könnten.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

© 2015 kill-co2.de · Subscribe:PostsComments · Powered by WordPress